Das Einfamilienhaus befindet sich in einem Innenhof in historischer Innenstadtlage, in unmittelbarer Nähe zum Deutzer Dom Groß St. Heribert. Es handelt sich dabei um eine Umnutzung und Erweiterung einer ehemaligen Arbeiterunterkunft für die AWB (Abfallwirtschaftsbetriebe Köln) aus den 1960er-Jahren. Das Wohnhaus fügt sich mit besonderer Umsicht in die vorhandene Umgebung ein, indem es sich an der Backstein-Umfriedungsmauer des Pfarrgartens von Groß St. Heribert und an den niedrigen Backstein-Hofgebäuden orientiert. Der im rückwärtigen Teil vorhandene Altbau mit seinem Flachdach wurde durch einen geringfügig höheren Neubau mit Satteldach ergänzt und so zu einem T-förmigen Baukörper verbunden. Im Altbau befindet sich der private Rückzugsbereich mit Schlafzimmern und Bädern. Der Neubau ist dem großen Wohn-, Koch- und Lebensbereich gewidmet, der sich rundum zum Garten hin öffnet. Insgesamt ist durch die Verbindung von Alt- und Neubau eine Wohnfläche von annähernd 150 m2 entstanden.

Die Fassaden beider Baukörper wurden mit Backstein verkleidet und die Dächer in Metall gedeckt. Sämtliche Fensterbänke und ein Giebelgesims wurden in Handarbeit aus Basaltlava von einem Steinmetzbetrieb aus der Eifel gefertigt. Sämtliche Fenster, Fenstertüren und die Haustür wurden aus hellem Naturfarbenem Lärchenholz realisiert, um in den Baukörperöffnungen einen natürlichen gestalterischen Kontrast zu erzeugen. Im Inneren wurden alle Räume in zwei Arbeitsgängen mit reinem Kalk verputzt. Als Bodenbelag liegt im gesamten Haus ein Dielenboden aus massiver Eiche. Die Innentüren, Einbaumöbel und die Küche wurden bis ins kleinste Detail geplant und als Schreinerarbeit ausgeführt. Es handelt sich um ein „KFW-Effizienzhaus 70“, welches mittels Fernwärme beheizt wird.

Ort: Köln-Deutz
Leistungsphasen: 1–9 nach HOAI
Planungszeit: 2013–2015
Realisierung: 2015–2016

Konzeption, Planung und Bau
eines Einfamilienhauses in der
Innenstadt von Köln-Deutz

Downloads

Download

Projektportfolio

Download

2023

Architura - Im Schatten des Deutzer Doms, Ausgabe 02 23

Download

2023

Architekturführer Köln 2023 - Haus 13a

Download

2023

Kleine Häuser - Haus im Hof

Download

2020

Eigentum aktuell – 5 Fragen 5 Antworten, Martin Wendling, Architekt, Ausgabe 11/20, Erschienen in der Mitgliederzeitung des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins von 1888, Titelseite und S. 6

Beitrag anschauen

2020

Das Haus und LBS – Das goldene Haus 2020, Architekturpreis geht nach Köln: tristen Hinterhof in wohnliches Kleinod verwandelt

Download

2020

Kölnische Rundschau – AWB-Baracke wird zum Wohnhaus, Zwei Sonderpreise des Wettbewerbs "Das goldene Haus" gehen nach Deutz, 26.08.2020

Beitrag anschauen

2020

Wettbewerbe aktuell – Das Goldene Haus 2020, München/Deutschland

Beitrag anschauen

2020

Competitionline – Haus im Hof

Download

2018

Häuser des Jahres – Haus im Hof, Neues Wohnen im Schatten des Doms

Beitrag anschauen

2018

Koelnarchitektur – Neue Ansätze, Martin Wendling

Download

2018

Das Haus – Regional bauen, Aus Stein gemauert. 1-2/2018, S.43

Beitrag anschauen

2027

WDR - Hier und heute, So wohnt der Westen

Beitrag anschauen

2017

ZDF-Mediathek – Tag der Architektur: Wenn Wohnträume wahr werden

Beitrag anschauen

2017

JUNG – Einfamilienhaus, Köln – Integration ins Stadtbild

Download

2017

Backstein Zeit – Innenstadt-Idylle: Haus 13a, Köln

Download

2017

Das Haus – Tag der Architektur. 6/2017, S.5

Download

2017

Architektenkammer NRW – Architektur schafft Lebensqualität

Beitrag anschauen

2016

Cube Köln Bonn - Sensibel eingefügt, Ein neues Einfamilienhaus inmitten einer historischen Umgebung