PAUL ZUCKER


Projekt zur Architekturtheorie

2010

Die hier vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem beinahe in Vergessenheit geratenen deutschen Architekten Paul Zucker. Ausgehend von der Person Zuckers, ihrem Schaffen und ihrem gesamten Werk, wird der Bezug zu seinem Raumverständnis, beispielhaft an dem Text “Der Begriff der Zeit in der Architektur”, hergestellt. Ziel der Auseinandersetzung mit dem Architekten und seiner Schrift ist es, zu einer eigenen Interpretation der Raumgestaltung zu finden, um diese anschließend in Reflektion der gegenwärtigen Strömungen der Architektur praktisch umzusetzen.

DOKUMENTATION [»]